Portrait

Thomas Schüler

Jahrgang 1959, Datenbankfachmann, Projektleiter und MBA.

Thomas Schüler durchblickt komplexe Strukturen von Grund auf: Nach seiner Ausbildung zum Softwareentwickler arbeitete er für einen Beratungs- und IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Paris. Als Entwickler spezialisierte er sich auf kaufmännische Standardsoftware und die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge bei der Unternehmensführung. Diese Kenntnisse brachte er als Projektleiter anschließend auch in einem europaweit agierenden Hamburger Systemhaus ein.

Logische Folge seiner wachsenden Spezialisierung war das weiterführende Studium zum MBA. Als Unternehmensberater erhielt er internationale Mandate in den Bereichen Logistik, Airline, Schienentransport, Pharma, Anlagenbau, Handel und IT-Services. Die erfolgreichen Projekte ließen in ihm den Wunsch wachsen, sich als selbstständiger Unternehmensberater auf das internationale Parkett zu wagen. Mit der Gründung von Schüler Consulting war es 2012 soweit.

Seine langjährigen Erfahrungen und das daraus resultierende breitgefächerte Wissen bringt Thomas Schüler heute in die Projekte seiner eigenen Kunden ein. Er spricht sowohl die Sprache des Managements als auch die Sprache einzelner Fachbereiche und der IT. Dabei zeichnet ihn eine verlustfreie Kommunikation mit allen Stakeholdern aus – eine Stärke, die wesentlich zum Gelingen von ihm begleiteter Projekte beiträgt.