Case Studies

Projektmanagement: Luftfahrt

Kunde

Line Maintenance eines Technikbereichs in einem Luftfahrtunternehmen

Ziel

Rollout eines Lagerverwaltungs- und Lagerversandsystems für Rampenlager auf 54 Flughäfen weltweit innerhalb von 12 Monaten

Ausgangslage

Weltweit sind die Mitarbeiter der Line Maintenance mit operativen Aufgaben ausgelastet. Das Vorhalten von Teilen im Lager erfolgt nach Erfahrungswerten und ist weder zentral gesteuert noch transparent. Dadurch besteht eine hohe Materialbindung.

Beratungsleistung und Umsetzung Schüler Consulting

Um den ambitionierten Zeitrahmen einhalten zu können, bildete Schüler Consulting im Rahmen von Workshops drei unternehmensübergreifende Rollout-Teams. Sie bündelten die Kernkompetenzen von Logistik, IT und MRO. In Abstimmung mit den Stationsleitern vor Ort setzten diese Teams den Rollout kontinentweise operativ um. Dabei stellte sich heraus, dass zahlreiche Faktoren unvorhergesehen Einfluss nahmen. Sobald sich Rollouts nicht wie geplant durchführen ließen, musste entsprechend flexibel reagiert werden. Die hieraus resultierenden Erkenntnisse flossen direkt in die Standardisierung der Vorgehensweise ein.

Ergebnisse

Das geforderte Zeitziel wurde trotz vieler Unwägbarkeiten mit nur einem Monat Verzögerung erreicht. Der Inhalt aller Lager ist nun zentral einsehbar und die Materialbindung konnte um 15 % reduziert werden. Die Nachversorgung der Lager erfolgt ab sofort vollautomatisch. Die Unterversorgung eines Lagers ist damit höchst unwahrscheinlich, die Gefahr von bogus parts im Wartungskreislauf gebannt.

zur Übersicht

Wann sprechen wir über Ihre Ziele?

Rufen Sie uns an unter 040 / 52 59 82 89 oder schreiben Sie eine E-Mail an
info@schueler-consulting.de — wir freuen uns darauf, für Sie aktiv zu werden.