Case Studies

Projektmanagement: Logistik

Kunde

das Logistikunternehmen eines Luftfahrtkonzerns

Ziel

weltweite Sicherstellung der Teileversorgung in den Werkstätten und Werften einer Airline bei gestiegenem Teileaufkommen, einer höheren Anzahl von Flugzeugmustern und gleichzeitig gestiegener Leistungserwartung

Ausgangslage

Das bestehende Altsystem wurde wegen des steigenden Bedarf über Jahre hinweg immer wieder angepasst und hatte leistungstechnisch eine absolute Grenze erreicht. Die bevorstehende Einbindung eines neuen Flugmusters war somit nicht im System abbildbar.

Beratungsleitung und Umsetzung Schüler Consulting

Schüler Consulting steuerte und realisierte die Neuentwicklung eines Systems, das sich in puncto Architektur besser in die aktuelle IT-Landschaft einbinden ließ und Potenzial für erhöhte Leistungen hatte. Dabei sorgten wir für eine vollständige Anpassung an die IT-Anforderungen seitens des beauftragten Dienstleisters. Anschließend begleiteten wir die schrittweise Inbetriebnahme auf den drei größten innerdeutschen Flughäfen und stellten die zeitnahe Behebung auftretender technischer Herausforderungen sicher.

Ergebnisse

Nach erfolgreicher Überführung in den Wirkbetrieb war der Kunde so zufrieden, dass wir sowohl mit dem bundesweiten als auch mit dem weltweiten Rollout für die Rampenlager auf ausländischen Flughäfen betraut wurden.

zur Übersicht

Wann sprechen wir über Ihre Ziele?

Rufen Sie uns an unter 040 / 52 59 82 89 oder schreiben Sie eine E-Mail an
info@schueler-consulting.de — wir freuen uns darauf, für Sie aktiv zu werden.